Domain latinohamburg.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt latinohamburg.de um. Sind Sie am Kauf der Domain latinohamburg.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Lateinamerika:

Salt & Silver Lateinamerika
Salt & Silver Lateinamerika

Den Job in Deutschland aufgeben, alles hinter sich lassen und einfach ein Jahr durch Lateinamerika reisen? Ein Traum für viele. Johannes (Jo) Riffelmacher und Thomas (Cozy) Kosikowski, zwei Jungs aus Hamburg, erfüllten sich mit ihrem Projekt Salt & Silver diesen Traum. Ausgestattet mit zwei Surfbrettern, Kochmesser und Kameras bereisten die beiden acht Länder – von Kuba über Mexiko nach Nicaragua, Costa Rica, Panama, Ecuador, Peru und Chile. Auf der Suche nach den besten Surfspots und den coolsten Streetfood-Rezepten quer durch Lateinamerika entstand dieses einzigartige Buch voller grandioser Fotos, das ihre drei Leidenschaften vereint: Reisen, Surfen, Kochen. Jo und Cozy beschreiben ihre Abenteuer und Erlebnisse so ausdrucksstark und anschaulich, dass man das Gefühl hat, selbst bei der Reise dabei gewesen zu sein.

Preis: 35.00 € | Versand*: 0.00 €
Siebenmann, Gustav: Suchbild Lateinamerika
Siebenmann, Gustav: Suchbild Lateinamerika

Suchbild Lateinamerika , Essays über interkulturelle Wahrnehmung. Zu seinem 80. Geburtstag , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 109.95 € | Versand*: 0 €
Paralleldimensionen des Erinnerns in Lateinamerika
Paralleldimensionen des Erinnerns in Lateinamerika

Paralleldimensionen des Erinnerns in Lateinamerika , Diktaturerfahrung und literarische Aufarbeitung , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 50.10 € | Versand*: 0 €
Borsò, Vittoria: Lateinamerika anders denken
Borsò, Vittoria: Lateinamerika anders denken

Lateinamerika anders denken. Literatur - Macht - Raum. Bereits der Titel dieses Bandes charakterisiert das literatur- und kulturwissenschaftliche Werk der Universitätsprofessorin Vittoria Borsò, aus dem hier eine repräsentative Auswahl gezeigt wird. Es wird ein Denken vorgestellt, das unermüdlich dem allzu Sichtbaren trotzt und auch das Unsichtbare, Unnahbare in den Blick nimmt; ein Denken, das sich für die Prozesse des Gewordenseins und die Bewegungen an den Rändern interessiert und dem nachzuspüren strebt, was nicht als Diskursformation untersuchbar ist, sich jedoch als Spur in Literatur und Kunst einschreibt - ein Denken also, das einen transversalen Zugang zu kulturellen Phänomenen bietet und sich querstellt zu binären Strukturen und etablierten Grenzen. Vittoria Borsòs Arbeiten loten das Potential von Literatur und Kunst aus, sich mit Macht- und Raumkonstellationen kritisch auseinanderzusetzen. In ihren Analysen zu Lateinamerika geht es dabei um vielfältige Begegnungen: Von Moctezuma und Cortés und ihrer jeweiligen europäischen und präkolumbischen Zeiterfahrung über die Polarität von Barbarei und Zivilisation in den urbanen Zentren von Mexiko und Peru, die Anverwandlung des platonischen Liebesdiskurses bei Lyrikerinnen Lateinamerikas verschiedener Epochen oder auch die intermediale Begegnung in Malerei und mexikanischer Populärkultur. Vittoria Borsò hat die deutschsprachige Lateinamerikanistik in den vergangenen zwanzig Jahren in entscheidender Weise mitgeprägt, indem sie stets - sowohl thematisch, als auch in den theoretisch basierten Herangehensweisen - für ein anderes Denken eingetreten ist. , Literatur ¿ Macht ¿ Raum , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 29.80 € | Versand*: 0 €

Wann wurde Lateinamerika entdeckt?

Lateinamerika wurde offiziell von den Europäern im späten 15. Jahrhundert entdeckt, als Christoph Kolumbus im Jahr 1492 die Neue W...

Lateinamerika wurde offiziell von den Europäern im späten 15. Jahrhundert entdeckt, als Christoph Kolumbus im Jahr 1492 die Neue Welt erreichte. Dies markierte den Beginn der europäischen Kolonialisierung und Ausbeutung der Region. Vor der Ankunft der Europäer war Lateinamerika jedoch bereits von indigenen Völkern bewohnt, die eine reiche kulturelle und historische Tradition hatten. Die Entdeckung Lateinamerikas hatte weitreichende Auswirkungen auf die Region, darunter die Einführung von Krankheiten, die die indigene Bevölkerung stark dezimierten, sowie die Ausbeutung von Ressourcen und die Errichtung von Kolonialreichen. Trotz dieser dunklen Kapitel hat Lateinamerika eine vielfältige und lebendige Kultur bewahrt, die bis heute fortbesteht.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Karibik Inka Maya Azteken Konquistadoren Gold Sklaven Missionare Spanien

Was ist Salsa in Lateinamerika?

Salsa ist eine populäre Musikrichtung und Tanzstil, der in Lateinamerika entstanden ist. Es kombiniert Elemente aus verschiedenen...

Salsa ist eine populäre Musikrichtung und Tanzstil, der in Lateinamerika entstanden ist. Es kombiniert Elemente aus verschiedenen Musikgenres wie Son, Mambo und Rumba und hat seine Wurzeln in afro-karibischer Musik. Salsa ist bekannt für seine energiegeladene Musik, rhythmische Instrumentierung und mitreißende Tanzschritte.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Länder gehören zu Lateinamerika?

Welche Länder gehören zu Lateinamerika? Lateinamerika umfasst eine Vielzahl von Ländern in Mittel- und Südamerika, die spanisch, p...

Welche Länder gehören zu Lateinamerika? Lateinamerika umfasst eine Vielzahl von Ländern in Mittel- und Südamerika, die spanisch, portugiesisch oder französisch als Amtssprache haben. Dazu gehören Länder wie Mexiko, Brasilien, Argentinien, Kolumbien, Chile, Peru und viele mehr. Insgesamt gibt es 33 Länder in Lateinamerika, die eine vielfältige Kultur, Geschichte und Landschaften aufweisen. Diese Länder sind bekannt für ihre lebendige Musik, köstliche Küche und beeindruckende Naturwunder.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Mexiko Brasilien Kolumbien Argentinien Chile Peru Venezuela Ecuador Bolivien Paraguay

Was spricht man in Lateinamerika?

In Lateinamerika spricht man hauptsächlich Spanisch. Es ist die offizielle Sprache in den meisten Ländern der Region, mit Ausnahme...

In Lateinamerika spricht man hauptsächlich Spanisch. Es ist die offizielle Sprache in den meisten Ländern der Region, mit Ausnahme von Brasilien, wo Portugiesisch gesprochen wird. Darüber hinaus gibt es indigene Sprachen, die von verschiedenen indigenen Gruppen in Lateinamerika gesprochen werden, wie Quechua in den Andenländern oder Nahuatl in Mexiko. In einigen Ländern wie Haiti wird auch Französisch gesprochen. Die Vielfalt der Sprachen in Lateinamerika spiegelt die kulturelle Vielfalt der Region wider.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Spanisch Portugiesisch Kuba Puerto Rico Dominikanische Republik Mexiko Argentinien Chile Kolumbien Peru

Sozialstrukturen In Lateinamerika  Kartoniert (TB)
Sozialstrukturen In Lateinamerika Kartoniert (TB)

Die Beiträge des Bandes untersuchen die unterschiedlichen Dimensionen der lateinamerikanischen Sozialstruktur seit der Jahrtausendwende. Klassische Fragestellungen der Sozialstrukturanalyse finden ebenso Beachtung wie jüngere Forschungsfelder. Der vorliegende Sammelband vereint innovative Beiträge lateinamerikanischer und weiterer Forscher*innen zu den bedeutendsten Dimensionen der gegenwärtigen Sozialstrukturen. Damit liegt erstmalig in deutscher Sprache eine umfassende Zusammenschau der wichtigsten sozialstrukturellen Entwicklungen in Lateinamerika der letzten 20 Jahre vor. Die Sozialstruktur in Lateinamerika ist in den letzten zwei Jahrzehnten in Bewegung geraten. Ausschlaggebend waren zum einen die Folgen der neoliberalen Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik der 1980er und 90er Jahre zum anderen die Wahl von Mitte-Links-Regierungen seit Beginn der 2000er Jahre. Diese Regierungen stellten das neoliberale Dogma in Frage und nahmen auch dank gestiegener Rohstoffpreise Umverteilungspolitiken in Angriff. Diese sozialen politischen und kulturellen Umbrüche machten sich auch in den Sozialstrukturen der Region bemerkbar. Der Band analysiert wichtige Entwicklungen rezente Phänomene und neue Debatten.

Preis: 79.99 € | Versand*: 0.00 €
Naturata Lateinamerika Edelbitter 100% bio
Naturata Lateinamerika Edelbitter 100% bio

100 % Genuss für echte Kakao-Gourmets: Die Naturata Lateinamerika Edelbitter 100% ist eine der seltenen Edelbitter-Schokoladen mit einem Kakaoanteil von 100 %. Sie besitzt einen sehr intensiven charakterischen Geschmack und ist dank des hohen Anteils an Kakaobutter sehr cremig. Der erlesene Edelkakao stammt aus Lateinamerika genauer gesagt aus der Dominikanischen Republik und Ecuador. Dort wird der hochwertige Trinitario-Kakao nach strengen Bio-Richtlinien angebaut und in der Schweiz mit feinster Bourbon-Vanille zu dieser Tafel vereint. So kommt das ganze Aroma dieser erlesenen Kakaobohnen voll zur Geltung - ganz ohne Zuckerzusatz.Das Geheimnis des feinen Schmelzes und des einzigartigen Geschmacks liegt im besonderen Herstellungsverfahren: In traditioneller Schweizer Handwerkskunst lassen die Chocolatiers durch besonders langes Conchieren feine Schokolade entstehen die auf der Zunge zergeht. Wie bei allen Naturata Schokoladen enthält die natürliche Rezeptur nur fair gehandelte Zutaten aus 100 % kontrolliert biologischem Anbau. Ohne künstliche Aromen oder Emulgatoren!

Preis: 3.40 € | Versand*: 4.90 €
Crónicas latinoamericanas. Literarische Reportagen aus Lateinamerika
Crónicas latinoamericanas. Literarische Reportagen aus Lateinamerika

Crónicas latinoamericanas. Literarische Reportagen aus Lateinamerika , Spanischer Text mit deutschen Worterklärungen. B2 (GER) , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20201113, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: Reclam Universal-Bibliothek#19991#, Redaktion: Schwermann, Michaela, Seitenzahl/Blattzahl: 170, Keyword: Schullektüre; Spanischunterricht; Sekundarstufe; Niveau B2 (GER); Crónica; Literarische Reportage Lateinamerika; Sammlung literarische Reportagen; Reclams Rote Reihe; Fremdsprachentext, Fachschema: Reportage - Reporter, Fachkategorie: Reportagen und journalistische Berichterstattung~Literarische Essays, Region: Süd- und Zentralamerika (inklusive Mexiko), Lateinamerika, Sprache: Amerikanisches Spanisch, Zeitraum: erste Hälfte 21. Jahrhundert (2000 bis 2050 n. Chr.), Fachkategorie: Schule und Lernen: Moderne (Nicht-Mutter- oder Zweit-) Sprachen: Schulausgaben literarischer Texte, Text Sprache: ger spa, Verlag: Reclam Philipp Jun., Verlag: Reclam Philipp Jun., Verlag: Reclam, Philipp, Länge: 147, Breite: 98, Höhe: 15, Gewicht: 95, Produktform: Kartoniert, Genre: Belletristik, Genre: Belletristik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Internationale Lagertitel, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Lagerartikel, Unterkatalog: Taschenbuch,

Preis: 6.80 € | Versand*: 0 €
Minificciones / Minigeschichten aus Lateinamerika (Engeler, Erica)
Minificciones / Minigeschichten aus Lateinamerika (Engeler, Erica)

Minificciones / Minigeschichten aus Lateinamerika , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20090401, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: dtv- Zweisprachig##, Autoren: Engeler, Erica, Übersetzung: Engeler, Erica, Seitenzahl/Blattzahl: 144, Keyword: Anthologie; Anthologie Spanisch; Buch Spanisch; Erwachsenenbildung; Fremdsprachen lernen; Fremdsprachentext; Für Fortgeschrittene; Geschenkbuch; Grammatik Spanisch; Kurzgeschichten; Kurzgeschichten Spanisch; Kürzestgeschichten; Lektüre Spanisch; Lernlektüre Spanisch; Lernlektüre Wortschatz; Lesen Spanisch; Spanisch lernen; Spracherwerb; Sprachkenntnisse vertiefen; Südamerika; Wortschatz; Zweisprachig; Zweisprachige Ausgabe; Zweisprachige Lektüre; bilingual; spanisch-deutsch; spanische Literatur, Fachschema: Anthologie / Belletristik / Roman, Erzählung~Deutsch~Unterricht / Deutsch~Anthologie / Belletristik~Fremdsprachenunterricht~Fremdsprache~Sprache / Fremdsprache~Lateinamerika / Roman, Erzählung~Amerika (Erdteil) / Lateinamerika~Lateinamerika, Fachkategorie: Fremdsprachenerwerb: Selbststudium~Anthologien (nicht Lyrik)~Belletristik: Erzählungen, Kurzgeschichten, Short Stories~Unterricht und Didaktik: Moderne Sprachen: Literatur~Moderne und zeitgenössische Belletristik~Klassische Belletristik, Region: Süd- und Zentralamerika (inklusive Mexiko), Lateinamerika, Sprache: Deutsch~Amerikanisches Spanisch, Zeitraum: 20. Jahrhundert (1900 bis 1999 n. Chr.), Bildungszweck: für Spracherwerb und Sprachprüfungen~Für das Lernen zu Hause: Fortgeschrittene Stufen, Fachkategorie: Unterricht und Didaktik: Moderne Sprachen: Fremdsprachenerwerb, Text Sprache: ger spa, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: dtv Verlagsgesellschaft, Verlag: dtv Verlagsgesellschaft, Verlag: dtv Verlagsgesellschaft, Länge: 190, Breite: 120, Höhe: 13, Gewicht: 140, Produktform: Kartoniert, Genre: Belletristik, Genre: Belletristik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Internationale Lagertitel, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Lagerartikel, Unterkatalog: Taschenbuch,

Preis: 12.00 € | Versand*: 0 €

Was gehört alles zu Lateinamerika?

Zu Lateinamerika gehören die meisten Länder in Süd- und Mittelamerika, die spanisch, portugiesisch oder französisch sprechen. Dazu...

Zu Lateinamerika gehören die meisten Länder in Süd- und Mittelamerika, die spanisch, portugiesisch oder französisch sprechen. Dazu zählen Länder wie Mexiko, Brasilien, Argentinien, Kolumbien und viele mehr. Auch die karibischen Inseln wie Kuba, die Dominikanische Republik und Jamaika werden oft zu Lateinamerika gezählt. Die Kultur Lateinamerikas ist geprägt von einer Mischung indigener, europäischer und afrikanischer Einflüsse. Darüber hinaus spielen Musik, Tanz, Literatur und Kunst eine wichtige Rolle in der Identität der Region.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Inka Azteken Amazonas Anden Mestizen Coca Kakao Jaguar Tequila

Welche Länder sind in Lateinamerika?

In Lateinamerika gibt es viele Länder, die eine reiche kulturelle Vielfalt und Geschichte haben. Einige der bekanntesten Länder in...

In Lateinamerika gibt es viele Länder, die eine reiche kulturelle Vielfalt und Geschichte haben. Einige der bekanntesten Länder in Lateinamerika sind Mexiko, Brasilien, Argentinien, Kolumbien und Chile. Diese Länder liegen alle in der Region südlich der Vereinigten Staaten und erstrecken sich von Mexiko bis nach Südamerika. Jedes Land hat seine eigenen einzigartigen Traditionen, Sprachen und kulinarischen Spezialitäten. Die Vielfalt der Länder in Lateinamerika macht die Region zu einem faszinierenden Ort für Reisende und kulturellen Austausch.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Peru Chile Argentinien Mexiko Kolumbien Ecuador Uruguay Paraguay Brasilien

Welche Tanzfilme stammen aus Lateinamerika?

Ein bekannter Tanzfilm aus Lateinamerika ist "Salsa - Rhythmus einer Liebe" aus dem Jahr 1998, der die Geschichte einer jungen Fra...

Ein bekannter Tanzfilm aus Lateinamerika ist "Salsa - Rhythmus einer Liebe" aus dem Jahr 1998, der die Geschichte einer jungen Frau erzählt, die in New York Salsa tanzt. Ein weiterer Film ist "Dirty Dancing 2: Havana Nights" aus dem Jahr 2004, der in Kuba spielt und die Geschichte einer jungen Amerikanerin erzählt, die sich in einen kubanischen Tänzer verliebt. Ein weiterer Tanzfilm aus Lateinamerika ist "StreetDance 2" aus dem Jahr 2012, der in verschiedenen europäischen Städten spielt, aber lateinamerikanische Tänze wie Salsa und Bachata beinhaltet.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was verbindet ihr mit Lateinamerika?

Wir verbinden Lateinamerika mit einer reichen kulturellen Vielfalt, lebendiger Musik und Tanz, einer beeindruckenden Natur und ein...

Wir verbinden Lateinamerika mit einer reichen kulturellen Vielfalt, lebendiger Musik und Tanz, einer beeindruckenden Natur und einer turbulenten Geschichte. Außerdem denken wir an leckeres Essen wie Tacos, Empanadas und Arepas.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Dekolonialistische Theorie aus Lateinamerika (Kastner, Jens)
Dekolonialistische Theorie aus Lateinamerika (Kastner, Jens)

Dekolonialistische Theorie aus Lateinamerika , Seit einigen Jahren ist ein regelrechter Boom dekolonialistischer Ansätze zu verzeichnen: In den theoretischen Debatten der Kultur- und Sozialwissenschaften werden die alten Fragen sozialer Ungleichheit und kultureller Differenz vor dem Hintergrund der Kolonialgeschichte und ihrer Effekte neu verhandelt. In den politischen Aktivismen ist der Ruf »decolonize!« nicht mehr zu überhören. Aber was ist dekolonialistische Theorie? Was sind ihre zentralen Begrifflichkeiten und Problemstellungen? Worin unterscheidet sich dekolonialistische von postkolonialistischer Theorie? Die Struktur der globalen Machtverhältnisse ist bis heute vom Kolonialismus geprägt. Der peruanische Soziologe Aníbal Quijano nennt diese Prägung die »Kolonialität der Macht«. Sie schafft und reproduziert sozial wirksame Klassifizierungen und prädisponiert gesellschaftliche Konflikte. Um die Kolonialität offenzulegen und gegen sie anzugehen, bedarf es eines »epistemtischen Ungehorsams« (Walter Mignolo). Dekolonisierung kann in Formen des uneindeutigen »Grenzdenkens« (Gloria Anzaldúa) münden, andererseits kann aber auch der Kampf um »die Bejahung des Anderen als Anderen« (Enrique Dussel) eine Schlussfolgerung dekolonialistischer Anliegen sein. Das Buch zeichnet die wichtigsten Debatten nach und diskutiert die von ihr ausgehende wie die an ihr geübte Kritik. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 202203, Produktform: Kartoniert, Autoren: Kastner, Jens, Seitenzahl/Blattzahl: 208, Keyword: Latin American Studies; Soziologie der Differenz; Postkolonialismus, Fachschema: Amerika (Erdteil) / Lateinamerika~Lateinamerika~Cultural Studies~Kulturwissenschaften~Wissenschaft / Kulturwissenschaften~Protest - Protestbewegung~Imperialismus~Kolonialgeschichte~Kolonialismus~Befreiung~Soziologie, Fachkategorie: Soziologie~Interessengruppen, Lobbyismus und Protestbewegungen~Kolonialismus und Imperialismus~Nationale Befreiung und Unabhängigkeit, Postkolonialismus, Region: Süd- und Zentralamerika (inklusive Mexiko), Lateinamerika, Warengruppe: HC/Politikwissenschaft/Soziologie/Populäre Darst., Fachkategorie: Kulturwissenschaften, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Unrast Verlag, Verlag: Unrast Verlag, Verlag: Unrast e.V., Länge: 208, Breite: 139, Höhe: 19, Gewicht: 238, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 2833082

Preis: 16.00 € | Versand*: 0 €
Spanisch für Lateinamerika - Wort für Wort
Spanisch für Lateinamerika - Wort für Wort

Dieser Sprachführer richtet sich sowohl an Anfänger als auch an jene, die bereits Spanisch sprechen und sich speziell für die lateinamerikanischen Besonderheiten - vor allem die der Umgangssprache - interessieren. Das Buch enthält neben vielen praktischen Verhaltensregeln eine vereinfachte, leicht anwendbare Grammatik und einen Grundwortschatz, der auf die Bedürfnisse von Individualreisenden abgestimmt ist. +++ Kauderwelsch-Sprachführer bieten einen schnellen Einstieg in fremde Sprachen und vermitteln Wissenswertes über Land und Leute. Alle fremdsprachigen Sätze im Buch werden zusätzlich zur sinngemäßen Übersetzung ins Deutsche auch einmal Wort für Wort übersetzt. Dadurch wird das Verständnis für die fremde Sprache erleichtert, und einzelne Wörter lassen sich schnell austauschen. Die Grammatik wird kurz und verständlich erklärt, soweit es für einen einfachen Sprachgebrauch nötig ist. Das Wörterbuch am Ende hält einen Grundwortschatz und wichtige Begriffe für Reisende bereit. Mit Aussprachebeispielen: Ausgewählte Wörter, Sätze und Redewendungen aus dem Buch kostenlos anhören, über QR-Codes oder den Link auf der Buchrückseite. Kauderwelsch-Bücher sind viel mehr als übliche Reisesprachführer. Ziel ist es, schon nach kurzer Zeit tatsächlich sprechen zu können, wenn auch nicht immer druckreif. +++ Kauderwelsch-Sprachführer von Reise Know-How: handlich, alltagstauglich, für über 150 Sprachen.

Preis: 9.90 € | Versand*: 0.00 €
Revolutionen In Lateinamerika - Stefan Rinke  Gebunden
Revolutionen In Lateinamerika - Stefan Rinke Gebunden

Lateinamerika erkämpfte sich vor rund 200 Jahren seine Unabhängigkeit von den europäischen Kolonialmächten Spanien Portugal und Frankreich. Von der Sklavenrevolution in Haiti über die langwierigen Unabhängigkeitskriege im spanischen Amerika bis hin zur unblutigen Emanzipation Brasiliens erzählt der Band die Geschichte Lateinamerikas an einem zentralen Wendepunkt in seiner atlantischen Verflechtung.Chronologisch aufgebaut beschreibt es politische Umbrüche und militärische Entscheidungsschlachten des Kontinents sowie die maßgeblichen Anführer wie Toussaint Miranda oder Bolivar mit ihren abenteuerlichen und ungewöhnlichen Lebensgeschichten. Die Staatsgründungen die sich bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts hinzogen wurden zwar durch den antikolonialen Widerstand geeint aber durch die Ausgrenzung breiter sozialer und ethnischer Schichten den Aufstieg des Caudillismus und die Ausbildung einer Guerrilla zeichnen sich bereits die Probleme ab die Lateinamerika immer noch prägen. Vor dem Hintergrund des wachsenden Einflusses neuer indigener Bewegungen und der Wiederentdeckung des Bolivarismus gewinnt diese dramatische Epoche heute wieder Bedeutung und politische Aufmerksamkeit.

Preis: 29.95 € | Versand*: 0.00 €
Ländergeschichten / Lateinamerika - Nikolaus Werz  Kartoniert (TB)
Ländergeschichten / Lateinamerika - Nikolaus Werz Kartoniert (TB)

Die Geschichte Lateinamerikas in der Moderne verlief spektakulär und voller Dynamik: Aufstände gegen die Kolonialmächte die frühe Gründung von Nationalstaaten die Herrschaft autokratischer Anführer und Militärs Revolutionen und Guerillabewegungen sowie eine immer wieder von Rückschlägen bedrohte Demokratisierung. Nikolaus Werz zeichnet nicht nur diese ereignisreiche politische Geschichte nach sondern zeigt darüber hinaus die Entwicklungen Lateinamerikas in verschiedenen Bereichen wie etwa der Wirtschaft Religion und Kultur auf. Aktuelle Phänomene wie Populismus Staatskrisen oder Drogengewalt werden in einen allgemeinen historischen und globalen Kontext verortet.

Preis: 39.00 € | Versand*: 0.00 €

Warum heißt nur Südamerika Lateinamerika?

Der Begriff "Lateinamerika" wurde geprägt, um die Länder in Amerika zu bezeichnen, in denen die romanischen Sprachen wie Spanisch,...

Der Begriff "Lateinamerika" wurde geprägt, um die Länder in Amerika zu bezeichnen, in denen die romanischen Sprachen wie Spanisch, Portugiesisch und Französisch vorherrschen. Da diese Sprachen auf Latein basieren, wurde der Begriff "Lateinamerika" verwendet, um diese Länder von den englischsprachigen Ländern Nordamerikas zu unterscheiden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Warst du schon einmal in Lateinamerika?

Nein, ich bin ein KI-Modell und habe keine physische Präsenz, daher war ich noch nie in Lateinamerika.

Nein, ich bin ein KI-Modell und habe keine physische Präsenz, daher war ich noch nie in Lateinamerika.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Warum spricht man in Lateinamerika Spanisch?

Spanisch wird in Lateinamerika gesprochen, weil Spanien im 16. Jahrhundert große Teile des Kontinents erobert und kolonisiert hat....

Spanisch wird in Lateinamerika gesprochen, weil Spanien im 16. Jahrhundert große Teile des Kontinents erobert und kolonisiert hat. Die spanische Sprache wurde von den Kolonialherren eingeführt und hat sich im Laufe der Zeit als Hauptsprache in der Region etabliert. Heute ist Spanisch die Muttersprache von Millionen von Menschen in Lateinamerika.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie viele Länder gehören zu Lateinamerika?

Wie viele Länder gehören zu Lateinamerika? Es gibt insgesamt 33 Länder in Lateinamerika, die sich über Mittel- und Südamerika erst...

Wie viele Länder gehören zu Lateinamerika? Es gibt insgesamt 33 Länder in Lateinamerika, die sich über Mittel- und Südamerika erstrecken. Diese Länder haben eine Vielzahl von Kulturen, Sprachen und Traditionen. Zu den bekanntesten Ländern in Lateinamerika gehören Mexiko, Brasilien, Argentinien, Kolumbien und Chile. Jedes Land in Lateinamerika hat seine eigene einzigartige Geschichte und Identität.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Panama Mexiko Peru Chile Argentinien Kolumbien Ecuador Uruguay Paraguay

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.