Angebote zu "Hispanics" (63 Treffer)

Kategorien

Shops

Latino Stats
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Latino Stats ab 13.99 € als epub eBook: American Hispanics by the Numbers. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sozialwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
A Concise History of the United States of Ameri...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

The history of Latinos and Hispanics in the United States is wide-ranging, spanning more than four hundred years and varying from region to region within the United States. The Latino and/or Hispanic presence in the United States is the second longest, after the Native American. Contemporaneously with their explorations and conquests elsewhere in America, most famously those of Hernan Cortes in Mexico and Francisco Pizarro in Peru, Spaniards pioneered the present-day United States, too. Hispanics (whether criollo or mestizo) became the first American citizens in the newly acquired Southwest territory after the Mexican-American War, and remained a majority in several states until the 20th century. As late as 1783, at the end of the American Revolutionary War, Spain held claim to roughly half of today's continental United States. In the Treaty of Paris, France ceded Louisiana (New France) to Spain from 1763 until it was returned in 1800 by the Treaty of San Ildefonso. In 1775, Spanish ships reached Alaska. From 1819 to 1848, the United States and its army increased the nation's area by roughly a third at Spanish and Mexican expense, gaining among others three of today's four most populous states: California, Texas, and Florida. 1. Language: English. Narrator: Ellery Truesdell. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/acx0/006759/bk_acx0_006759_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
The Latino Wave
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

The Latino Wave ab 8.99 € als epub eBook: How Hispanics Are Transforming Politics in America. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Stranger: The Challenge of a Latino Immigrant i...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

There are times when I feel like a stranger in this country. I am not complaining and it's not for lack of opportunity. But it is something of a disappointment. I never would have imagined that after having spent 35 years in the United States I would still be a stranger to so many. But that's how it is. Jorge Ramos, an Emmy award-winning journalist, Univision's longtime anchorman and widely considered the "voice of the voiceless" within the Latino community, was forcefully removed from an Iowa press conference in 2015 by then-candidate Donald Trump after trying to ask about his plans on immigration. In this personal manifesto, Ramos sets out to examine what it means to be a Latino immigrant, or just an immigrant, in present-day America. With current research and statistics, a journalist nose for a story, and his own personal experience, Ramos shows us the changing face of America while trying to find an explanation for why he, and millions of others, still feel like strangers in this country. "It is precisely this pattern of confrontation...that has won Ramos the trust of so many Hispanics. They know that in many countries south of the United States, direct questions can provoke not simply a loss of access but also a loss of life." - Marcela Valdes, The New York Times 1. Language: English. Narrator: Jorge Ramos, Ozzie Rodriguez. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/rand/006000/bk_rand_006000_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Sandra Cisneros - Exilautorin der zweiten Gener...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Romanistik - Lateinamerikanische Sprachen, Literatur, Landeskunde, Note: 1,3, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Romanistik), Veranstaltung: Literatur und Exil in Lateinamerika, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Zu den drei Hauptgruppen der spanischsprachigen Immigration zählen die Mexikaner, Puertoricaner und Kubaner. Eine Volkszählung in den USA ergab im Jahr 2000 erstmals eine Überzahl der hispanischen bzw. Latino-Bevölkerung in den USA gegenüber der schwarzen Bevölkerung.1 Hispanics und Chicanos stellen demnach eine Bevölkerungsgruppe in den USA dar, die sich stetig ausbreitet und deren Einfluss ständig zunimmt. Dies ist auch auf kultureller Ebene nachzuweisen, wie folgendes Beispiel zeigen wird. Sandra Cisneros Familie stammt aus Mexiko, sie ist eine Chicana und avancierte während der vergangenen 22 Jahre, seit dem Erscheinen ihres Erfolgsromans The House on Mango Street2 1984,zu einer der bekanntesten Chicana-Autorinnen der Vereinigten Staaten. Mittlerweile erfreut sie sich internationaler Berühmtheit und reiht sich in eine Gruppe von AutorInnen hispanischer Abstammung ein, deren Einfluss stetig zunimmt.Ziel dieser Arbeit ist es, Cisneros Entwicklung darzustellen und ihren Einfluss auf die Chicano-Gemeinde in den USA herauszuarbeiten. Sandra Cisneros ist keine typische Exilautorin. Sie wird weder politisch verfolgt noch suchte sie einen anderen Ort zur Entfaltung ihrer künstlerischen Fähigkeiten. Vielmehr ist sie gefangen zwischen zwei Kulturen, der mexikanischen und der amerikanischen. Trotzdem kann man sie als Exilautorin der zweiten Generation bezeichnen, da ihre Vorfahren mexikanische Einwanderer sind.In dieser Arbeit steht zu Beginn Cisneros Biografie, welche die Grundlage für die folgenden Abschnitte bildet. Im Folgenden werden ihre Werke vorgestellt, wobei besonderes Augenmerk auf ihren ersten Roman Th

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Sandra Cisneros - Exilautorin der zweiten Gener...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Romanistik - Lateinamerikanische Sprachen, Literatur, Landeskunde, Note: 1,3, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Romanistik), Veranstaltung: Literatur und Exil in Lateinamerika, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Zu den drei Hauptgruppen der spanischsprachigen Immigration zählen die Mexikaner, Puertoricaner und Kubaner. Eine Volkszählung in den USA ergab im Jahr 2000 erstmals eine Überzahl der hispanischen bzw. Latino-Bevölkerung in den USA gegenüber der schwarzen Bevölkerung.1 Hispanics und Chicanos stellen demnach eine Bevölkerungsgruppe in den USA dar, die sich stetig ausbreitet und deren Einfluss ständig zunimmt. Dies ist auch auf kultureller Ebene nachzuweisen, wie folgendes Beispiel zeigen wird. Sandra Cisneros Familie stammt aus Mexiko, sie ist eine Chicana und avancierte während der vergangenen 22 Jahre, seit dem Erscheinen ihres Erfolgsromans The House on Mango Street2 1984,zu einer der bekanntesten Chicana-Autorinnen der Vereinigten Staaten. Mittlerweile erfreut sie sich internationaler Berühmtheit und reiht sich in eine Gruppe von AutorInnen hispanischer Abstammung ein, deren Einfluss stetig zunimmt.Ziel dieser Arbeit ist es, Cisneros Entwicklung darzustellen und ihren Einfluss auf die Chicano-Gemeinde in den USA herauszuarbeiten. Sandra Cisneros ist keine typische Exilautorin. Sie wird weder politisch verfolgt noch suchte sie einen anderen Ort zur Entfaltung ihrer künstlerischen Fähigkeiten. Vielmehr ist sie gefangen zwischen zwei Kulturen, der mexikanischen und der amerikanischen. Trotzdem kann man sie als Exilautorin der zweiten Generation bezeichnen, da ihre Vorfahren mexikanische Einwanderer sind.In dieser Arbeit steht zu Beginn Cisneros Biografie, welche die Grundlage für die folgenden Abschnitte bildet. Im Folgenden werden ihre Werke vorgestellt, wobei besonderes Augenmerk auf ihren ersten Roman Th

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
La Ola Latina [The Latino Wave]: Como los Hispa...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

En las elecciones del 2004, hubo tres millones más votantes hispanos que en el año 2000. Los hispanos pusieron al presidente George W. Bush en la Casa Blanca en el 2000 y luego lo reeligieron en el 2004. Es imposible ignorar una influencia tan grande y un voto tan importante. El cambio más dramático que está viviendo este país no tiene nada que ver con la guerra contra el terrorismo o con la economía; tiene que ver, simplemente, con la revolución demográfi ca impulsada por los latinos. Es la Ola Latina. Enel 2002 los latinos se convirtieron, ofi cialmente, en el grupo minoritario más grande de Estados Unidos, superando los 38 millones de habitantes, cosa que no se esperaba que ocurriera hasta dentro de una década más. Para el año 2125 habrá más latinos que blancos (no hispanos) en Estados Unidos. Es decir, los hispanos pasarán de minoría a mayoría. Basándose en entrevistas con los más reconocidos expertos en temas latinos y con hispanos que viven a lo largo yancho de los Estados Unidos, Ramos intenta descifrar lo que signifi ca este sorprendente cambio demográfi co para todos los norteamericanos, hispanos o no, tanto en su vida diaria como en su cultura. Con el profesionalismo, precisión, y sensibilidad que lo caracteriza, Ramos nos muestra quienes son, exactamente, estos nuevos americanos, cuáles son sus intereses políticos y por qué es importante que el resto del país se preocupe porentender lo que es la "experiencia latina". Quien ignore el reto de los latinos, corre el riesgo de darle la espalda al futuro de Estados Unidos.Please note: This audiobook is in Spanish. 1. Spanish. Jorge Ramos. http://samples.audible.de/bk/harp/000910/bk_harp_000910_sample.mp3.

Anbieter: Audible
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
The Latino Wave
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

The Latino Wave ab 8.99 EURO How Hispanics Are Transforming Politics in America

Anbieter: ebook.de
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Latino Stats
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Latino Stats ab 13.99 EURO American Hispanics by the Numbers

Anbieter: ebook.de
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot